Akteure in Neustadt an der Weinstraße

Hier finden Sie eine Auflistung verschiedener Nachhaltigkeitsakteure in Neustadt (Kernstadt und alle Stadtteile). Sie können sich damit einen schnellen Überblick über deren Aktivitäten und Angebote verschaffen – und unkompliziert mit ihnen Kontakt aufnehmen.

Die Auflistung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wir freuen uns über Hinweise zu Akteuren, die noch nicht in der Übersicht zu finden sind.

Abraxas Biomarkt GmbH

Friedrichstr. 35
67433 Neustadt a. d. W
+49 6321 395050
info@abraxas-biomarkt.de
www.abraxas-biomarkt.de

Die in der Neustadter Innenstadt ansässige Abraxas Biomarkt GmbH bietet auf über 200 Quadratmeter Fläche ein Naturkostsortiment mit über 3000 Artikeln sowie Naturkosmetik und Naturtextilien. Der Biomarkt existiert seit 1991 in Neustadt, die Gründer weisen unter anderem Erfahrungen in der Bio-Landwirtschaft und der Bio-Bäckerei auf.

BEaZERO

An der Althart 60
67433 Neustadt a. d. W.
+49 6321 9735815
info@beazero.org
www.beazero.org

BEaZERO aus Neustadt berät Unternehmen und Privatpersonen dabei, nominell klimaneutral zu werden. Zentraler Hebel ist dabei die Kompensation der von den Auftraggebern erzeugten CO2-Emissionen über internationale Klimaschutzprojekte.

 

BUND Kreisgruppe Neustadt a.d.W.

Schliedererstr. 33
67435 Neustadt a. d. W.
+49 6327 5547
neustadt@bund-rlp.de
http://neustadt.bund-rlp.de

Der BUND Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland ist ein staatlich anerkannter Naturschutzverband mit dem Status der Gemeinnützigkeit. In Neustadt ansässig und im Raum Neustadt aktiv ist die BUND Kreisgruppe „KG Neustadt“.

Critical Mass Neustadt a.d.W.

67433 Neustadt a. d. W.
Bei Facebook

Der Neustadter Ableger der globalen Critcal Mass Bewegung macht durch regelmäßige Aktionsfahrten auf Radfahren als umweltfreundliche Form des Individualverkehrs aufmerksam. Critical Mass fordert damit eine bessere Radfahr-Infrastruktur in Neustadt sowie generell mehr Rechte für RadfahrerInnen ein.

Forstamt Haardt

Westring 6
76829 Landau
+49 6341  9278-0
https://www.wald-rlp.de/de/forstamt-haardt/wir/im-forstamt
Forstamt.haardt@wald-rlp.de

Das Forstamt Haardt ist zuständig für den Neustadter Wald. Mit Hauptsitz in Landau betreut es in 12 Revieren die Wälder am Haardtrand, zu denen u.a. die Bereiche Hambacher Schloss, Kalmit, Helmbachweiher, Taubensuhl und Madenburg gehören. Die Forstleute sind Ansprechpartner für alle ökologischen und ökonomischen Fragen rund um das Ökosystem Wald in Zeiten des Klimawandels.

Fridays for Future Neustadt a.d.W.

67433 Neustadt a. d. W.
Neustadt.Weinstrasse@fridaysforfuture.de
Bei Facebook

Neustadter SchülerInnen bilden die lokale Gruppe der von Greta Thunberg initiierten internationalen Klimabewegung. Wie in vielen anderen Städten weltweit auch, organisiert Fridays for Future Neustadt a.d.W. als überparteiliche und dezentrale Gruppierung regelmäßig Klimastreiks in Neustadt.

Hofladen Akazienhof

Edith und Bernd Naumer
Speyerdorfer Straße 161
67433 Neustadt a. d. W.
+49 6321 14652
nb572005-neu@t-online.de

Zwischen Speyerdorf und dem Neustadter Gewerbegebiet findet sich der Selbsterzeuger-Hofladen Akazienhof. Edith und Bernd Naumer bieten dort zahlreiche Lebensmittel in Bioland-Qualität aus eigener Produktion an sowie ein umfangreiches Zukauf-Sortiment. Der Hofladen hat freitags von 17:00 - 19:00 Uhr geöffnet. Zudem wird freitags der Wochenmarkt in Speyer beschickt (Berliner Platz) und samstags der Markt in Neustadt (Marktplatz). 

Klimaaktion Neustadt a.d.W.

Schlachthofstraße 52a
67433 Neustadt a. d. W.
klimaaktion-nw@posteo.de
Bei Facebook

Klimaaktion Neustadt ist ein offenes Aktionsbündnis, das mit verschiedenen Initiativen und Aktionen mehr Klimaschutz in, bzw. von der Stadt Neustadt einfordert. Teil der Klimaaktion Neustadt sind VertreterInnen von Vereinen und Verbänden, Klimaschutzbewegungen sowie Privatpersonen.

MoD Holding GmbH

Karolinenterrassen 6
67434 Neustadt a. d. W.
+49 6321 4895123
info@mobility-on-demand.com
www.mobility-on-demand.com

Mobility-on-Demand ist ein in Neustadt ansässiges Start-up Unternehmen, das einen neuartigen Mobilitätsservice (Ride Sharing) im Stadtgebiet testet: Fahrgäste fordern mit ihrem Smartphone ein (in Zukunft selbstfahrendes) Elektrofahrzeug an, werden an Haltepunkten aufgeladen und teilen sich mit anderen Fahrgästen den jeweiligen Trip.

NABU

Schießmauer 38
67435 Neustadt a. d. W.
+49 6321 6008910
info77@nabu-nw.de
http://nabu-nw.de

Der Naturschutzbund Deutschland e.V. ist eine nichtstaatliche, gemeinnützige Organisation. In seinen Projekten verfolgt er die Förderung des Naturschutzes, der Landschaftspflege, des Tierschutzes unter besonderer Berücksichtigung der frei lebenden Vogelwelt und das Eintreten für die Belange des Umweltschutzes einschließlich der Bildungs- und Forschungsarbeit in den genannten Bereichen. In Neustadt aktiv ist die NABU-Gruppe Neustadt/Weinstraße.

Repair Café Neustadt

Spitalbachstraße 32
67435 Neustadt an der Weinstraße
+49 6321 915 98 29 (Anrufbeantworter)
Öffnungszeiten: 15h-18h, jeden ersten
Dienstag des Monats (außer August)
RepCafe-NW@gmx.de

Seit 2015 organisiert die Bürgerecke in Neustadt Branchweiler ein Repair Café. Das ist ein Treffpunkt, an dem kaputte Gegenstände wie elektrische Geräte, Fahrräder, Möbel u.v.m., von kundigen „Ehrenamtlern“ mit entsprechenden Kenntnissen repariert werden. Repair Cafés existieren inzwischen in vielen Ländern. Sie setzen ein Zeichen gegen unsere „Wegwerfgesellschaft“, sparen CO2-Emissionen ein (keine Neuproduktion, kein Recycling) und stärken das soziale Miteinander beim gemeinsamen Tüfteln, das vor allem auch Spaß macht.

Solar-Info-Zentrum GmbH

Solarparkstraße 1 
67435 Neustadt a. d. W.
info@s-i-z.de
www.s-i-z.de

Das SIZ in Lachen-Speyerdorf hat über 25 Jahre Erfahrung mit Solar- und Energieeinspartechniken auf Basis erneuerbarer Energien. Neben Beratung zu allen Umwelttechnologien (u.a. Wärmepumpen, Infrarotheizungen, PV, Solarspeicher), plant SIZ komplette Projekte und setzt sie um. Im Fokus stehen dabei Anlagen und Systeme, die Privathaushalten und Unternehmen einen hohen Grad an Autarkie bei Strom, Wärme, Warmwasser und Mobilität ermöglichen. 

Slow Food Pfalz

Weinstraße 148
67434 Neustadt a. d. W.
+49 6321 72 92
https://slowfoodpfalz.blog
pfalz@slowfood.de

Als globale Bewegung in über 170 Ländern tritt Slow Food für ein moderates Lebenstempo ein sowie dafür, Genusskulturen und Geschmacksvielfalten zu erhalten. In diesem Sinne sind regionale und biologische Lebensmittel für den Slow Food Gedanken besonders bedeutend. Das Slow Food Convivium Pfalz mit Sitz in Neustadt, strebt dabei insbesondere an, die regionaltypische Ess- und Trinkkultur zu fördern und weiterzuentwickeln.

Solidarische Landwirtschaft Akazienhof Neustadt e.V.

Speyerdorferstraße 161
67433 Neustadt a. d. W.
+49 172 6046735
neustadt@solawi.info
http://solawi.info

Im Zentrum des Vereins Solidarische Landwirtschaft Akazienhof Neustadt steht das Konzept der Erzeugergemeinschaft: eine Gruppe von Menschen aus Neustadt und Umgebung versorgt sich selbst mit Lebensmitteln. Garantiert wird dies durch gemeinschaftliche Arbeitsbeteiligung und Vorfinanzierung. Der Gemüseanbau ist Bioland-zertifiziert, der regionale und saisonale Anbau schont natürliche Ressourcen. Mikroklima und Nützlinge werden gefördert, die Lebensmittel unverpackt verteilt.

Stadtmobil Rhein-Neckar AG

M 1, 2
68161 Mannheim
rhein-neckar@stadtmobil.de
www.stadtmobil.de

Stadtmobil ist ein Carsharing Verbund, der vor 20 Jahren gegründet wurde und in über 100 Städten und Gemeinden in Deutschland vertreten ist. Die in Neustadt verfügbaren Fahrzeuge sind an das seit 2019 gemeinwohlzertifizierte Stadtmobil Rhein-Neckar angegliedert.

Stadtverwaltung Neustadt a. d. W. Abteilung Landwirtschaft/Umwelt

Hindenburgstraße 9a
67434 Neustadt a. d. W.
+49 6321 855-240
umwelt@neustadt.eu
www.neustadt.eu/Bürger-Leben/Natur-Umwelt

Das Anfang 2017 im Stadtrat beschlossene Neustadter Klimaschutzkonzept beinhaltet 25 Leitprojekte, die bis 2022 umgesetzt werden sollen sowie feste Ziele für CO2-Einsparungen. Der Klimaschutzprozess der Stadt wird gesteuert von zwei Klimaschutzmanagern mit unterschiedlichen Schwerpunkten (Energie & Bauen einerseits sowie Erneuerbare Energien, Mobilität und privater wie gewerblicher Klimaschutz anderseits).

Stadt Neustadt - Klimaschutzseite

Hindenburgstraße 9a
67433 Neustadt a. d. W.
+49 6321 855-0
http://klimaschutz.neustadt.eu

Das seit Januar 2020 bestehende Online Angebot der Stadt Neustadt informiert unter anderem über die Themen Energiesparen, Klimaschutz und Nachhaltigkeit in Neustadt. Die Seite bietet Informationen zu den genannten Themen und gibt darüber hinaus Einblicke in das Klimaschutzkonzept der Stadt, entsprechende konkrete Maßnahmen und Projekte sowie die aktuelle Energie- und CO2-Bilanz Neustadts.

Stadtwerke Neustadt an der Weinstraße GmbH (SWN)

Schlachthofstraße 60
67433 Neustadt a. d. W.
+49 6321 402-0
info@swneustadt.de
www.swneustadt.de

Die Stadtwerke Neustadt bieten ihren Kunden unter anderem den Sondertarif SWN LOCAL GREEN. Dabei handelt es sich um Strom aus 100% regenerativen Quellen, der in Neustadt selbst erzeugt wird. Ein geringer Aufpreis fördert den Bau regenerativer Energieanlagen in Neustadt und der unmittelbaren Umgebung.

Tamme Reformhaus

Hauptstr. 84
67433 Neustadt a. d. W.
+49 6321 84481

Das Reformhaus Tamme bietet Naturkost- und Bioprodukte in verschiedensten Kategorien (Lebensmittel, Körperpflege, nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel, etc.). Das Reformhaus liegt in der Innenstadt von Neustadt.

UDATA GmbH

Hindenburgstr. 1
67433 Neustadt a. d. W.
+49 6321 9989440
zeitler@udata.de
www.udata.de

UDATA ist ein Neustädter Forschungs- und Beratungsunternehmen im Bereich Umwelt und Bildung. Die Firma bietet Dienstleistungen u.a. in den Bereichen Klimafolgenforschung und Geodatenmanagement, sowie analoger und digitaler Umweltbildung an.

Weingut John / Hirschhorner Weinkontor

Hirschhornring 34
67435 Neustadt / Königsbach
+49  6321 670537
https://johnwein.de
info@johnwein.de

Seit 2003 betreibt Frank John gemeinsam mit seiner Familie sein Weingut in dem ehemaligen Zehnthof Hirschhorner Hof in Neustadt Königsbach. Der Weinmacher verwendet dabei seit jeher ausschließlich Trauben aus biologisch-dynamischem Anbau. Seit über zehn Jahren trägt das Weingut die Naturland-Zertifizierung, seit dem Jahrgang 2012 ist es Demeter zertifiziert. Zudem ist der Familienbetrieb Slow Food Förderer.

Weingut Schwarztrauber

Lauterbachstraße 20
67435 Neustadt a. d. W.
+49 6321 968561
weingut@schwarztrauber.com
www.schwarztrauber.com

Als einer der ersten Weinerzeuger der Pfalz überhaupt, stellte das von Gerhard Schwarztrauber geführte Weingut bereits vor über 30 Jahren auf ökologischen Weinbau um. Der heute etwa 20 Hektar umfassende Mußbacher Familienbetrieb trat 1986 dem Bioland-Verband bei. Neben den Stillweinen stellt Gerhard Schwarztrauber auch zwei Sekte und einen Perlwein her.  

Wein- und Sektgut Stortz-Nicolaus

Weinstraße 601
Neustadt an der Weinstraße
+49 6321 31575
info@stortz-nicolaus.de  
https://www.stortz-nicolaus.de

Seit dem Jahr 2000 werden die Weinberge des Diedesfelder Wein- und Sektguts Stortz-Nicolaus streng nach den Richtlinien des ökologischen Weinbaus bewirtschaftet. Dazu gehört es unter anderem, dass Betriebsleiter Roland Stortz-Nicolaus auf artenreiche Begrünungen in den Weinbergen achtet. Diese fördern die Ansiedlung von Nützlingen und stärken gleichzeitig die Abwehrkraft der Reben. Das Weingut ist seit geraumer Zeit Partnerbetrieb des Biosphärenreservats Pfälzerwald Nordvogesen. Alle Stortz-Nicolaus Weine sind vegan.

Weltherz

Hauptstraße 118
67433 Neustadt a.d. W.
+49 6321 3543842
info@welt-herz.de
www.welt-herz.de

Die Boutique Weltherz bietet seit März 2020 faire und nachhaltige Mode in Neustadt an. Die verkauften Produkte wurden ausschließlich unter fairen Arbeitsbedingungen hergestellt. Zudem achtet Weltherz streng auf nachhaltigen Anbau der verwendeten, bio-zertifizierten Naturmaterialien (z.B. Baumwolle, Leinen, Hanf) und deren Weiterverarbeitung ohne Chemikalien. Im Angebot sind u.a. Kleider für Frauen, Männer und Baby/Kids sowie Accessoires. In Landau gibt es Weltherz seit 2016  in der Theaterstraße.

Zeiselsbacherhof

Hirschhornring 53
67435 Neustadt a. d. W.
+49 6321 60504
natur@zeiselbacherhof.de
https://zeiselbacherhof.de

Der Zeiselbacherhof in Königsbach bietet Nahrungsmittel aus eigener Herstellung, alle ohne Stabilisatoren, künstliche Konservierungsmittel und andere Zusatzstoffe. Die konsequent nachhaltige, tierschutzgerechte Herstellung von Milch und Fleisch steht dabei im Fokus. Produkte von Obst und Gemüse aus Garten und Streuobstwiesen ergänzen das Sortiment. Das Markenzeichen des Hof-Sortiments ist Ziegenkäse, gewonnen von der eigenen Herde Milchziegen. Ziel ist es, die vom Aussterben bedrohten Rasse „Thüringer Waldziege“ zu erhalten.

Zentralstelle der Forstverwaltung

Le Quartier-Hornbach 9
67433 Neustadt a. d. W.
+49 6321 6799-0
zdf.neustadt@wald-rlp.de
www.wald-rlp.de

Die im Quartier Hornbach in Neustadt ansässige ZdF berät landesweit Forstämter und sorgt mit ihnen für eine naturnahe Waldbewirtschaftung. Der Wald kann so seine vielfältigen „Ökosystem-Dienstleistungen“ erbringen (Klimaschutz, Lebensraum bieten für Tiere und Pflanzen, Luftreinhaltung, Trinkwasserversorgung, die Natur Bodenfruchtbarkeit, Gesundheitsvorsorge, Holzproduktion, u.v.m.). Oberste Maxime aller Aktivitäten ist es, dass die Natur durch Orientierung sämtlicher Aktivitäten am Gemeinwohl, im Wald ein Zuhause hat und die Menschen Ausgleich und Erholung finden.